Aktuelles

Weihnachtsgrüße

Liebe Mitglieder, Paten und Freunde der Saraswoti Kinderhilfe e.V.,
Namasté!

Wir können kaum glauben, dass unser Verein im kommenden Jahr schon zehnjähriges Bestehen feiern darf. Ohne Sie hätten wir das nicht geschafft und viele der Patenkinder hätten die Schule vorzeitig abbrechen müssen!

Deshalb möchten wir den Jahresausklang nutzen, unsere Dankbarkeit in Worte zu fassen:
Herzlichen Dank, dass Sie uns auch in diesem Jahr mit Ihrer Unterstützung die Arbeit an den Schulen in Chaling und Kharipati überhaupt erst ermöglicht haben!
Herzlichen Dank, dass Sie den Patenkindern eine Perspektive bieten und sie nicht nur finanziell sondern auch persönlich begleiten!
Herzlichen Dank für Anregungen, Vorschläge, Hilfe und Ermunterungen!
Herzlichen Dank, dass Sie gemeinsam mit uns etwas bewegen wollen!

Zusammen mit den Patenkindern und unseren nepalesischen Partnern möchten wir Ihnen und Ihren Familien eine friedvolle Weihnachtszeit wünschen. Genießen Sie viele gemeinsame Stunden mit Ihren Lieben, lassen Sie den Alltag für eine Weile hinter sich und starten Sie gut in das neue Jahr! Wir freuen uns schon darauf, auch 2017 zusammen mit Ihnen unsere Arbeit fortzusetzen!

Herzliche Feiertagsgrüße,
Annette Berger, Birgit Blumentritt und Birgit Schulte

Newsletter

Bevor das Jahr 2016 zu Ende geht, möchten wir Sie in unserem Newsletter über Aktuelles aus Chaling und Kharipati informieren.

Viel Spaß beim Lesen und einen schönen 2. Advent!

Amelie freut sich auf ihr Volontariat

Im Sommer kam eine junge Frau auf uns zu, die Interesse an einem Volontariat in Nepal bekundete. Mails und persönliche Gespräche zeigten schnell, dass ihre Vorstellungen zu unseren Vereinszielen passen. Und wir freuen uns sehr, dass Amelie sich für einen freiwilligen Dienst an unserer Projektschule in Chaling entschieden hat. Damit ist sie die erste Volontärin nach mehr als vier Jahren. Im Gegensatz zu ihren Vorgängerinnen wird sie mehrere Monate statt einiger Wochen an der Shree Radhakrishna Lower Secondary School verbringen. In einer so langen Zeit hat sie viel Gelegenheit, sich in den Schulalltag einzufinden und wird für die Kinder in Chaling schnell eine wertvolle und beliebte Bereicherung des Unterrichts werden.

Amelie möchte sich vor ihrer Abreise kurz vorstellen:

Hallo, mein Name ist Amelie und ich werde die nächsten Monate in Nepal verbringen. Ich bin 18 Jahre alt und habe gerade mein Abitur gemacht. Schon immer wollte ich in einer sozialen Einrichtung im Ausland arbeiten und war daher sehr froh, Annette Berger kennen zu lernen. Ich war sofort begeistert von ihren Erzählungen und freue mich, die Arbeit in der Schule unterstützen zu können.

Da mich Lehramt schon immer interessiert hat, bin ich auf die vielen neuen Erfahrungen beim Unterricht mit den Kindern gespannt.

Meine Kontaktpersonen vor Ort kümmern sich schon jetzt unglaublich gut um mich und ich fühle mich sehr willkommen. Ich bin sehr aufgeregt, aber freue mich auf meine Zeit in Chaling.

Mit freundlichen Grüßen, Amelie

Schon heute Abend geht Amelies Flieger. Wir wünschen ihr einen guten Flug, eine erfahrungsreiche Zeit an der Schule und unvergessliche Momente in Nepal. Gedanklich gehen wir mit auf die Reise und freuen uns schon jetzt auf Amelies Nachrichten aus dem Schulalltag!

Dashain-Feierlichkeiten in Chaling

Seit Samstag wird in Nepal Dashain gefeiert – zehn Tage dauern die Feierlichkeiten mit verschiedenen Zeremonien an. Bevor die Schüler in die langen Ferien entlassen wurden, gab es in Chaling ein Dashain-Programm. Dem Publikum wurde eine Mischung aus traditionellen Tänzen, Gedichtvorträgen, Gesang und kleinen Theaterszenen geboten. Selbst die jüngsten Kinder waren an der Aufführung beteiligt. Nicht nur Schüler aus Chaling standen auf der Bühne. Sie wurden großartig von einigen Mitschülern aus Kharipati unterstützt. Die Darsteller hatten sichtlich Spaß an den Vorführungen.

Damit die Kostüme und eine Musikanlage für die Tänze ausgeliehen werden konnten, haben wir die Feier mit umgerechnet 25,- € bezuschusst.

Mit Beginn der Feiertage wurden auch die Lebensmittelpakete an die Projektfamilien verteilt. Dank einiger nachträglicher Spenden kamen 1.980 € zusammen. Die geplante Aufstockung aus freien Spenden wurde deshalb unnötig. Für jede Familie standen nun 25 € zur Verfügung. Die Patenkinder oder ihre Eltern konnten in einem von zwei Läden die Pakete abholen.

Eingepackt wurden folgende Nahrungsmittel:
Rote und schwarze Linsen,  Kichererbsen, Öl, je ein Paket Zucker und Salz, Kreuzkümmel, Reis und Reisflocken.
Außerdem kam eine Tüte des beliebten Snacks Dalmoth – eine Mischung gerösteter Hülsenfrüchte und Nüsse – mit auf den Stapel.


Wir möchten uns noch einmal, im Namen der Patenkinder aus Chaling und Kharipati, bei allen Unterstützern der Aktion herzlich bedanken. Außerdem möchten wir die Dashain-Wünsche aus Nepal an Sie weitergeben:

बिजयादशमीकोहार्दिकमंगलमयशुभकामना !
Bijayaa dashamiko haardik mangalmaya shuvakaamanaa!

Erfolgreiche Dashain-Aktion 2016

In zwei Wochen beginnt in Nepal das Dashain-Fest. Und wir sind sehr glücklich, dass wir heute das erfolgreiche Ende unserer Spendenaktion melden können. Durch Ihre großzügigen Spenden sind insgesamt 1910,- € für Lebensmittelpakete zusammen gekommen. Aus freien Spenden werden wir noch etwas aufrunden, und zwar auf 1975,- €. Das klingt im ersten Moment nicht ganz so rund, aber es ergibt bei 79 Projektfamilien für jede ein Paket im Wert von 25,- €. Patenkinder haben wir momentan 94, da aber einige Geschwisterkinder im Programm sind, werden weniger Pakete benötigt.

Wir möchten Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung danken!
Dank Ihnen werden die "Tische" in Chaling und Kharipati zum Fest auch festlich gedeckt sein!